_MG_8565 Kopie2.jpg
_MG_8565 Kopie.jpg
„Energie folgt immer der
Aufmerksamkeit.”

Ich möchte dir hier ein bisschen über mich erzählen, damit du erfährst, wie ich überhaupt zur Tierenergetik gekommen bin. Gerne kannst du natürlich in unserem kostenfreien Vorgespräch weitere Fragen stellen.

 

Mein Name ist Ines Udich, ich bin im Jahr des Drachen (1976) geboren und ich liebe Tiere. Mein Herz gehört besonders den Hunden. Sie begleiten mich schon fast 20 Jahre meines Lebens und ich sie.

Ich wohne in Hamburg mit meinen griechischen Fellnasen Spyridoula und Xaver.

 

Als mein erster Hund Buddy, ein Mischlingshund (halb Grieche), leider viel zu früh mit 7 Jahren wegen einer schweren Krankheit von mir ging, begann für mich eine Reise mit der ich damals so nicht gerechnet hatte.

Es fing damit an, dass ich einer griechischen Tierschutzorganisation anbot zu helfen, wenn sie Unterstützung bräuchten. Das dauerte tatsächlich nicht lange … am nächsten Tag war ich schon Pflegestelle für einen zuckersüßen Welpen. Innerhalb der nächsten Jahre sollten noch einige Fellnasen bei mir ein und aus gehen...sie fanden alle ein wunderschönes Zuhause. Das machte mich sehr glücklich.

Dass die Problematik der Strassenhunde dadurch nicht gelöst wurde, war mir jedoch immer klar. In mir regte sich zunehmend der Wunsch, vor Ort, in den südlichen Ländern etwas bewirken zu können, am Besten direkt bei einer Kastrationsaktion zu unterstützen...aber was sollte ich da? Ich hatte keinerlei medizinische Vorbildung und meine Schauspielausbildung und das BWL Studium konnten da nun wirklich niemandem helfen, dachte ich. Ich steh da ja nur im Weg rum...Trotzdem blieb mein innerer Wunsch zu helfen so stark, dass ich 2016 nach Kreta flog, um ein Praktikum bei dem Verein Tierärztepool/Arche Noah Kreta e.V. zu machen. Man wollte mir die Chance geben mitzuarbeiten, da ich hartnäckig dran blieb und immer wieder meine Hilfe anbot. Ich habe in den 2 Wochen so viel gesehen und gelernt über die Tierschutzarbeit und stand sogar direkt im OP-Raum und half bei der Versorgung der Tiere.

Das war voll meins! Die nächsten 2 Jahre verbrachte ich dann also sehr viel Zeit in Griechenland als Assistentin bei den Kastrationsaktionen und in der Nachversorgung auf der Station von vielen Hunden und Katzen.

Schon da merkte ich, dass es unheimlich wichtig war, die Tiere in ihrem Heilungsprozess auch mit gutem Zusprechen und besonderer Aufmerksamkeit zu unterstützen.

 

Anfang 2020 folgte ich dann meinem Herzen, diese Passion weiter auszubauen und absolvierte eine Ausbildung zur Tierenergetikerin.

Ich freue mich nun jeden Tag aufs Neue, einem Tier und mittlerweile auch seine Menschen unterstützen zu können, indem ich die energetischen Blockaden auflöse und somit das System wieder in den Fluss bringe.

 

Ich bin sehr gespannt darauf, dass wir uns kennenlernen. Jede Begegnung ist eine Bereicherung und ich möchte dir und deinem Tier zu einem glücklichen, gesunden Leben verhelfen.

 

Tierisch liebe Grüße

Deine Ines & meine Fellnasen Spyri & Xaver

 

PS: Danke Buddy mein Herz

Weiterbildung/Arbeit mit Tieren:

 

seit 2011 Pflegestelle und Vermittlung von Tierschutztieren

 

2017-2019 Assistentin im Tierschutz für Tierärztepool

 

2000-2021 Ausbildung zur Tierenergetikerin bei Sandra Wagner

 

2021 Emotion Code Practitioner (nach Dr. Bradley Nelson)