SpyriMeWiese_neu.jpg
SpyriMeWiese_neu_rechts.jpg
„Energie kann weder geschaffen noch zerstört werden,
sie kann nur ihre Form ändern.”

Albert Einstein

Tierenergetik – Wie funktioniert das eigentlich?

Vorweg: bei jedem Tier teste ich ganz individuell aus, welche Methode zum Einsatz kommen und was genau ausgeglichen werden soll. Das können im Laufe der Sitzung natürlich auch verschiedene Techniken sein.

Das Austesten geschieht durch einen einfachen kinesiologischen Muskeltest, der sich das Biofeedback des Körpers zunutze macht. Der Muskeltest dient hier als Übersetzer, um die Befindlichkeiten des Körpers abzufragen.

Folgende Techniken können bei einer Behandlung zum Einsatz kommen:

Kinesiologie

Kinesiologie kann als die Lehre der Bewegung der Körperenergie definiert werden. Sie wurde etwa 1970 in den USA entwickelt und basiert auf dem jahrtausende alten Wissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Die Kinesiologie befasst sich mit dem Energiefluss im Körper, mit Stressabbau und dem Aufbau von Lebensenergie. Dabei bezieht sie das Wissen der modernen Psychologie, Gehirnforschung, Quantenphysik sowie die neuesten Erkenntnisse über Bioenergie und die Kommunikation im Körper mit ein.